Costa Rica: Dschungel & Meer

7-tägige Rundreise

Costa Ricas Süden erwartet Sie mit unberührtem Regenwald und einer beeindruckenden Flora und Fauna. Erleben Sie traumhafte Strände, verschiedene Nationalparks, Nebelwälder und Hochgebirge.

Reiseverlauf Rundreise:

1. Tag San José
Ankunft am Flughafen und Begrüßung durch einen Repräsentanten unserer Agentur und Transfer zum Hotel.

2. Tag Vulkan Poás
Nach dem Frühstück Fahrt zum 2.700  m hohen, aktiven Vulkan Poás. Unterwegs machen Sie eine Kaffeepause und genießen die Aussicht auf die Kaffeeplantagen. Nach einer kurzen Wanderung sehen Sie in den dampfenden, schwefelhaltigen Grund des Kraters, der einen riesigen Durchmesser von fast 1,5 km hat.

Anschließend Weiterfahrt zum Kunsthandwerkszentrum Sarchí und in die Kleinstadt Grecia, die im Zentraltal gelegen ist. Die Gegend um Grecia ist geprägt von Zuckerrohrfeldern und Kaffeeplantagen. Frühstück, Mittagessen

3. Tag San José – Los Quetzales Nationalpark
Nach dem Frühstück Fahrt nach San Gerardo de Dota zum Nationalpark Los Quetzales. Der Nationalpark wird von der Panamericana-Straße gesäumt und beherbergt 14 verschiedene Ökosysteme auf unterschiedlichen Höhenstufen.

In den kühlen und windigen Höhenlagen finden Sie eine tropische Páramo-Vegetation mit bunten Moosen, Flechten, Pilzen und niedrigen, buschigen Pflanzen. Die großen Schwarzeichen bilden einen imposanten Kontrast dazu. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit sich beim Canopy durch den Nebelwald zu schwingen (fakultativ). Frühstück

4. Tag Los Quetzales Nationalpark – Playa Dominical
Unternehmen Sie morgens eine kleine Wanderung durch den tropischen Nebelwald und halten Sie Ausschau nach dem berühmten Quetzal, dem Göttervogel der Maya. Später Fahrt über die 3.500 m hohe Cordillera de Talamanca hinab nach San Isidro und weiter nach Playa Dominical. Frühstück

5. Tag Meeresnationalpark Bahía Ballena
Die Bahía Ballena wird auch als die costaricanische „Walfisch-Bucht“ bezeichnet. In der Gegend von Playa Uvita im Meeresnationalpark Ballena können Sie in der Zeit von Dezember-April und von Juli-Oktober riesige Buckelwale beobachten. Auch Delfine tummeln sich dort häufig. Bei einer Bootstour erleben Sie mit etwas Glück die beeindruckenden Meeressäuger. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Frühstück

6. Tag Playa Dominical – Manuel Antonio Nationalpark
Nach dem Frühstück Fahrt nach Manuel Antonio. Besuchen Sie am Nachmittag auf eigene Faust den gleichnamigen Nationalpark und entspannen Sie an den verschiedensten Stränden innerhalb des Parks (fakultativ). Hier leben 109 verschiedene Säugetierarten, z. B. der vom Aussterben bedrohte Eichhörnchenaffe oder Faultiere, welche man fast überall in Costa Rica sehen kann sowie 184 verschiedene Vogelarten. Frühstück

7. Tag Manuel Antonio Nationalpark
Am Morgen Frühstück und anschließend wahlweise Transfer zu Ihrem Anschlusshotel (separat zu buchen). Zu den Hotels Tamarindo Diria Beach, Secrets Papagayo by AMResorts, Westin Playa Conchal, Parador, Occidental Papagayo, Occidental Tamarindo, Punta Leona, Bosque del Mar oder nach San José ist der Transfer inklusive. Frühstück

Leistungen Rundreise

  • Gruppenreise (2 bis max. 14 Teilnehmer) laut Reiseverlauf
  • 6 Nächte in Hotels der Touristenklasse und Mittelklasse
  • 6x Frühstück, 1x Mittagessen
  • Ausflüge und Besichtigungen mit örtlich wechselnder englischsprechender Reiseleitung und internationalem Teilnehmerkreis (keine Reiseleitung bei Überlandfahrten)
  • Ausflüge und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

Nicht inbegriffene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten
  • Alle Extras in den Hotels

Termine: 

Täglich: 1.11.19-31.10.20 (SJO41175 AM)

Preis ab 869,- € p.P. im DZ

Sind Sie bereit für einen unvergesslichen Urlaub? Gerne beraten wir Sie und senden Ihnen alle Infos. Kontakt